Los Kochos

sozialkulinarische abenteuer

Burger Time: Italiano Vegetario

Wer hat eigentlich mal gesagt, dass vegetarisch nicht lecker sein kann? Unser Vegetario vereint (fast) alle Vorzüge des Italiano, basiert aber auf frischem Gemüse, etwas Ei und herrlich aromatischen, gerösteten Kernen. In der Kombination mit dem cremigen Shropshire Blue und den Honigbirnen kann er also eigentlich nur gelingen.

Die Vorgehensweise ist praktisch identisch zu der des Italiano. Kümmern wir uns also zuerst um die Veggi-Patties.

Was das Gemüse und die Kerne angeht könnt ihr euch natürlich frei austoben. Hier unsere persönliche Empfehlung:

 

Zutaten für 3 Patties:

1 Karotte

1 Zucchini

Kerne (z. B. Kürbis-, Sonnenblumen- und Pinienkerne)

2-3 Eier

Mehl

Salz und Pfeffer

 

Zubereitung:

Gebt die Kerne in eine Pfanne und röstet sie an. Eure Nase wird euch verraten, wann sie fertig sind.

Stellt die Kerne in einem Gefäß bei Seite und widmet euch der Möhre und der Zucchini, die ihr fein in eine große Schüssel raspelt. Gebt etwas Salz hinzu und lasst alles ca. 10 Minuten stehen.

Das Salz entzieht dem Gemüse die Feuchtigkeit. Kippt die Flüssigkeit ab und drückt die Masse gründlich aus, um überschüssigen Saft loszuwerden. Gebt, je nach Größe, zwei bis drei Eigelb und die gerösteten Kerne hinzu. Anschließend rührt ihr langsam Mehl in die Masse, bis eine kompakte und formbare Konsistenz erreicht ist. Schmeckt die Masse an dieser Stelle mit Salz und Pfeffer ab.

 

IMG_4347

 

Wenn ihr auf dem Grill arbeitet, was wir natürlich empfehlen, formt die Patties und bratet sie kurz bei starker Hitze von beiden Seiten an. Auf diese Weise fallen sie später nicht durch den Rost und müssen nur noch „durchgaren“.

 

IMG_4348

 

Birnen mit Honig:

Die Birnen schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Nun könnt ihr lange Streifen von den Hälften runterschneiden. Falls ihr die Birnen nicht direkt braten wollt, träufelt etwas Zitronensaft darüber. Jetzt eine Pfanne bei mittlerer bis starker Hitze aufsetzten und etwas Butter hinein geben.

 

IMG_4349

 

Legt die Birnen in die Pfanne und bratet sie an, bis sie ganz leicht Farbe bekommen haben. Gebt nun etwas Honig oder alternativ Zucker hinzu. Eine Prise Salz in die Pfanne, schwenken und fertig.

 

IMG_4352

 

Rucola und Shropshire Blue:

Den Shropshire in Streifen schneiden oder bröseln. Rucola waschen und trocken schleudern.
Für die Soße einfach Ketchup mit ein bisschen Bomba Tomatenmark und/oder anderen Grillsoßen auf Tomatenbasis verfeinern und bei Seite stellen.

 

Feuer frei:

Heizt den Grill an und bereitet eine Zone mit indirekter Hitze vor. Weil die Patties schon angebraten wurden genügt es, wenn ihr sie bei geschlossenem Deckel 2-3 Minuten über indirekter Hitze grillt.

 

Die Hochzeit:

Brötchenunterhälfte

Soße

Rucola

Patty

Shropshire Blue

mit Honig glasierte Birnen

Soße

Brötchenoberhälfte

 

IMG_4407

 

 

Et violà, ein leckerer vegetarischer Burger!

Lukas und Lukas

3 Kommentare

  1. Ich habe den mal gemacht, jedoch aus pragmatischen Gründen leicht abgewandelt. Ohne Patties, da nicht im Hause und mit ganz normalem Blauschimmelkäse. Ist auf jeden Fall eine leckere Angelegenheit für Veggies, aber auch für „Fleischfresser“ ist der zu empfehlen. Die Süsse der glasierten Birne harmoniert gut mit herben Käse. Also … LECKER!

    • Ohne BRÖTCHEN natürlich! … noch was … ich hatte Kürbiskerne genommen, die waren etwas zu gross, sollte man besser grob hacken.

    • Freut uns, dass es dir geschmeckt hat! :)
      Wenn du Fragen oder Anregungen hast, kannst du uns gerne anschreiben!
      Grüße Lukas (BG)

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht

*

© 2017 Los Kochos

Theme by Anders NorenOben ↑